Naturheilpraxis Nidwalden_Stans_Titelbild_Akupunktur_Shiatsu_4

Craniosacral Therapie

Craniosacral-Therapie ist eine sehr sanfte Form der Komplementärtherapie, deren Fokus sich auf die innewohnende Gesundheit, die Selbstheilungskräfte und die Ressourcen des Menschen richtet.

Der Name «Craniosacral» stammt aus der Beschreibung des Kernsystems zwischen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein), das unter anderem das zentrale Nervensystem und die rhythmisch zirkulierende Cerebrospinalflüssigkeit (Hirn- und Rückenmarkflüssigkeit) beinhaltet. Diese rhythmische Bewegung überträgt sich auf alle Körpergewebe und Flüssigkeiten im Körper und sorgt für ein gesundes Gleichgewicht.

Über achtsame Berührungen treten wir in der Craniosacral Therapie sowohl mit diesen rhythmischen Bewegungen des Körpers als auch mit der Stille und dem Lebensatem (Breath of Life) in Kontakt. Dadurch können sich Ungleichgewichte und Störungen in den feinen Bewegungen von Körperstrukturen und -systemen zeigen und wieder mit der innewohnenden Heilkraft und Ordnung des Lebensatems in Einklang kommen.

Quelle: Cranio Suisse

Wie verläuft eine Therapiesitzung?

Die Behandlung beginnt mit einem Gespräch, in welchem wir gemeinsam das Anliegen und die Ziele klären. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Aktivierung und Stärkung individueller Ressourcen, welche positive Veränderungen im Alltag ermöglichen. 
Anschliessend legt sich der Klient / die Klientin in bequemer Kleidung auf die Behandlungsliege. Achtsame, ruhende Berührungen laden Körper, Geist und Seele ein, in die Stille zu kommen. So können Selbstheilungskräfte in Gang gesetzt und ein neues Gleichgewicht gefunden werden.
Die Behandlung bzw. körperliche oder emotionale Veränderungen werden verbal begleitet. Dies stärkt die Selbstwahrnehmung, unterstützt die Selbstregulation und Genesungskompetenz. 
Im abschliessenden Gespräch werden die gemachten Erfahrungen besprochen und der Transfer in den Alltag unterstützt.

Wann kann die Craniosacral Therapie hilfreich sein?

Körperliche Beschwerden

  • Kopfschmerzen und Migräne, Verspannungen
  • Muskel- und Gelenkbeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden

Seelische Belastungen

  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen, stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom, Nervosität, Angstzustände
  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • psychosomatischen Beschwerden
  • Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten

Veränderungsprozesse

  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung
  • Wechseljahre
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
Craniosacral-Therapie, Kopf wird in den Händen gehalten

 Ihre Cranio-Therapeutin: Olivia Feer-Amstad

Mehr über die Craniosacral Therapie erfahren Sie auch auf der Website von Cranio Suisse

Scroll to top